Mit DKMS alle Kernelmodule neu kompilieren

Mit dem Dynamic Kernel Module Support (DKMS) Framework kann man zwar alle Module komfortabel kompilieren lassen, jedoch lassen sich nicht alle Module auf einmal neu kompilieren. Ferner muss jedes Modul und jede Modulversion, inkl. des Kernels jedes mal separat angegeben werden. Die folgenden Zeilen bringen DKMS jedoch dazu, alle Module für den aktuellen Kernel neu zu kompilieren.

[bash]
for mod in `dkms status | cut -d, -f1 | uniq`;
do for ver in `dkms status | cut -d, -f2 | uniq`;
do dkms remove -m $mod -v $ver -k `uname -r` && dkms build -m $mod -v $ver -k `uname -r` && dkms install -m $mod -v $ver -k `uname -r`;
done;
done
[/bash]